RSS-Feed
Neueste Aktualisierungen
Nov
23
FileCloud Version 20.2 (Aurora)
Gepostet von Andreas Wolske an 23 November 2020 10:37

FileCloud steht seit Oktober 2020 in der neuen Version 20.2 – Codename „Aurora“ zur Verfügung. Neben generellen Verbesserungen ist in dieser Version vor allem die neue, komplett überarbeitete Benutzeroberfläche bemerkenswert. Ausführliche Informationen dazu finden Sie im Artikel auf unserer Webseite unter https://www.managedhosting.de/news/filecloud-version-20-2-aurora.

FileCloud Web UI

 

 

 


Lesen Sie weiter »



Sep
17
Cloud Director Application Launchpad
Gepostet von Andreas Wolske an 17 September 2020 15:57

Mit dem "Application Launchpad" können alle Nutzer unseres Cloud Director IaaS Angebots eine umfangreiche Sammlung an vorkonfigurierten Applikationen nutzen. Bestandteil des Katalogs sind über 100 vApps aus dem von Bitnami zur Verfügung gestellten Bitnami Community Repository sowie von managedhosting.de bereitgestellte vApps und Installationsmedien für die gängigsten Betriebssysteme.

Weiterführende Informationen zu unseren IaaS Angeboten finden Sie auch auf unserer Webseite unter

 

VMware Application Launchpad

 

 


Lesen Sie weiter »



Sep
7
Neue Büroanschrift in Berlin
Gepostet von Andreas Wolske an 07 September 2020 13:11

Ab 10.09.2020 finden Sie uns in unserem neuen Büro im Lindencorso, direkt an der neuen U-Bahn-Haltestelle der U5 „Unter den Linden“ (voraussichtlich ab Dezember 2020 in Betrieb) in Berlin:

managedhosting.de GmbH
Unter den Linden 21
10117 Berlin

Wegbeschreibung (Google Maps)

Parkmöglichkeiten (7 Minuten Fußweg) gibt es in der Tiefgarage der Friedrichstadt-Passagen: https://goo.gl/maps/ogmRKwHvB7HL2aw2A (Google Maps)


Lesen Sie weiter »



Jul
10
EV-Zertifikate von DigiCert werden kurzfristig für ungültig erklärt
Gepostet von Andreas Wolske an 10 Juli 2020 16:23

Aufgrund der nicht korrekten Einhaltung von Richtlinien zur Ausstellung entzieht DigiCert TLS-Zertifikaten das Vertrauen.

Die Zertifikate müssen bis 11.07.2020 um 20:00 Uhr MESZ ersetzt werden. Die Information erreichte uns sehr kurzfristig, sodass dringender Handlungsbedarf bei allen Kunden besteht, die EV-Zertifikate einsetzen. Davon betroffen sind Zertifikate folgender Aussteller:

bzw. alle Zertifikate, die von folgenden Root-CAs unterschrieben wurden

  • DigiCert Global CA G2
  • GeoTrust TLS RSA CA G1
  • Secure Site CA
  • Thawte TLS RSA CA G1
  • Cybertrust Japan Secure Server ECC CA
  • DigiCert Global CA G3
  • GeoTrust TLS ECC CA G1
  • Thawte TLS ECC CA G1
  • NCC Group Secure Server CA G3
  • Aetna Inc. Secure CA2
  • DigiCert SHA2 High Assurance Server CA
  • NCC Group Secure Server CA G2
  • Plex Devices High Assurance CA2
  • TERENA SSL High Assurance CA 3

Weiterführende Informationen:


Lesen Sie weiter »



Jul
1

Apple, die Mozilla Foundation (FireFox) und Google haben beschlossen, dass ihre Browser für alle ab dem 01.09.2020 ausgestellten Zertifikate nur noch eine maximale Gültigkeitsdauer von einem Jahr (398 Tage, d. h. 1 Jahr + 1 Monat Karenz) akzeptieren. Damit wurde die erst von 5 Jahren auf 3 und dann auf 2 Jahre verkürzte Gültigkeitsdauer von Zertifikaten erneut beschnitten, was letztlich in einem erhöhtem Administrationsaufwand für nicht bspw. per Let's Encrypt automatisierbare Zertifikate mündet.

Begründet wird das immer wieder mit der nicht unumstrittenen Meinung der Browserhersteller, dass Mechanismen zur Gültigkeitsprüfung (wie z. Bsp. CRLs oder OCSP) ungeeignet oder sogar wirkungslos sind.

Da automatisierbare Alternativen wie Let's Encrypt aufgrund der geltenden Standards keine Class 3- oder EV- Zertifikate ausstellen dürfen, bleibt für alle Zertifikate mit Identitätsnachweis nur die jährliche Erneuerung inklsuive des damit verbundenen Aufwands.

Wir empfehlen deshalb, alle Zertifikate die bis Ende des ersten Halbjahres 2021 ablaufen, noch vor dem 01.09.2020 um die dann letzmalig möglichen 2 Jahre zu verlängern.



Lesen Sie weiter »