RSS-Feed
News
Feb
2
Gepostet von Andreas Wolske an 02 Februar 2021 07:53

Beginnend in der Nacht vom 31.01.2021 zum 01.02.2021 erreichten uns vermehrt Anfragen zu von der DNS RBL spamcop.net abgewiesenen E-Mails.

Die Ursache dafür ist so schlicht wie bemerkenswert: die von vielen Administratoren eingesetzte DNS RBL spamcop.net funktionierte nicht mehr und liefert für alle Mails ein - fälschlicherweise - positives Ergebnis. Wie z. Bsp. Bleepingcomputer in seiner Meldung berichtet, hat es CISCO Systems einfach vergessen, die Domain beim zuständigen Registrar zu verlängern. So etwas sollte nicht passieren. Die DNS RBL spamcop.net wird an vielen Stellen, so. z. Bsp. in den Firewalls der Firma Ironport (welche wiederum zu CISCO Systems gehört) eingesetzt. Die Reichweite und Auswirkung eines solchen - an sich lapidaren - Fehlers ist dementsprechend groß.

Mit Bekanntwerden der Störungsursache haben wir am 01.02.2021 zwischen 11 und 12 Uhr vorsorglich die Verwendung der DNS RBL bl.spamcop.net in allen von uns betriebenen Systemen geprüft und ggf. deaktiviert. Dadurch kann es zeitweise zu vermehrter Zustellung von nicht erkannten SPAM- E-Mails kommen. Sobald sichergestellt ist, dass bl.spamcop.net wieder korrekt funktioniert, werden wir diese wieder aktivieren.

Update:

Am 2.2.2021 - 16:30 Uhr wurde die DNS BL bl.spamcop.net geprüft und auf Test- bzw. Demosystemen zur Kontrolle wieder aktiviert.

Die Funktionsprüfung am 3.2.2021 - 7:30 war erfolgreich.

Am 3.2.2021 - 7:45 Uhr wurde die DNS BL bl.spamcop.net wieder auf allen relevanten Systemen aktivier.